Der Kreissportbund Borken informiert:

Gültigkeit von erweiterten polizeilichen Führungszeugnissen

Zum Ende des Jahres möchte der KSB Borken gemeinsam mit den Jugendämtern im Kreis Borken darauf hinweisen, dass die Gültigkeitsdauer von erweiterten polizeilichen Führungszeugnissen für Ehrenamtliche in der Kinder– und Jugendarbeit in der Regel fünf Jahre beträgt.

Viele Sportvereine haben entsprechend des Bundeskinderschutzgesetzes in den letzten Jahren erweiterte Führungszeugnisse von ihren Ehrenamtlichen verlangt und damit im Sinne des Kinder- und Jugendschutzes agiert.

Diese Führungszeugnisse sind nicht unbegrenzt gültig, sondern müssen alle fünf Jahre neu vorgelegt werden. Daher sind alle Sportvereine aufgerufen, zu prüfen, ob für ihre Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit ggf. neue erweiterte Führungszeugnisse benötigt werden.